Tipps für die Durchführung von Online-Kleingruppen und Hauskreisen

In den vergangenen Wochen des Shut Downs haben sich schon viele Hauskreise und Kleingruppen online getroffen. Viele kennen Videokonferenzen aus dem beruflichen Umfeld, deshalb ist der Umgang damit kein Problem. Andere Interessierte haben Schwierigkeiten, deshalb möchten wir helfen, damit auch für diesen Personenkreis ein Online-Treffen möglich ist.

Welche Videokonferenz-Programme eignen sich am besten?  

  • Teams: Das im Office-Outlook integrierte Programm „Teams“ eignet sich aus Sicht der Landeskirche gut für die Durchführung von Gruppen bis 4 Personen.Leider wurde die Nutzung auf vier Personen beschränkt. Die Nutzung bis 45 Minuten ist kostenfrei, danach kann man sich in den gleichen Chat erneut einwählen. Die Funktion ist stabil und eignet sich auch für einen größeren Personenkreis. Als Browser empfiehlt es sich, Google Chrome zu nutzen. Bewährt haben sich die 7 Schritte des Bibel-teilens. In der Regel dauert das 30 – 45 Minuten. 
  • Zoom.us: Dieses Programm ist trotz gewisser Schwächen beim Datenschutz für die Durchführung sehr zu empfehlen. Eine Stärke ist vor allem, dass eine Gruppe in Hauskreisstärke in der Galerieansicht komplett sichtbar ist und sich alle gegenseitig sehen können.
  • GotoMeetings: Von der Funktion ist dieses Programm Zoom sehr ähnlich, es läuft auch ohne Google Chrom stabil und wird unter Datenschutzgeschichtspunkten als sicherer eingestuft

Was ist bei der Durchführung zu beachten?  

-       Es wird immer auf die Person geschaltet, die spricht, bzw. die sich am lautesten artikuliert. Das stellt kein Problem dar, wenn man gegenseitig darauf achtet, wer sprechen möchte. Das gemeinsame Sprechen des Vaterunsers ist als Gruppe allerdings erschwert bzw. sehr gewöhnungsbedürftig. Es empfiehlt sich, dass eine Person, das Gebet für alle spricht.

-       Singen: Als Gruppe ist Singen schwer möglich. Hier schlagen wir die Einspielung eines Musikvideos vor. Die einzelnen Personen können hier mitsingen, wenn das Mikrofon ausgeschaltet ist.

-        Für Gruppen, die sich bisher auch persönlich getroffen haben, wird die Umstellung auf Online-Treffen ohne Probleme möglich sein.

-    Gruppen, die sich erst jetzt bilden, empfehlen wir eine klare Struktur vorzugeben und gemeinsam abzusprechen.

 

Zur Zeit finden folgende Angebote statt: 

 

Jeden Freitagabend, 20.00 bis 21.15 Uhr wird unter der Facebookseite "Bibel aktuell" eine

Zusammenkunft beworben. 

Markus Munzinger, Diakon und Leitender Hauskreisreferent führt diese Treffen mit der Methode

"Bibel teilen" durch. 

Interessierte können sich gerne melden: Markus Munzinger, Tel. 0152-33 778 49 52 oder

markus.munzinger@elk-wue.de 

 

Am Mittwoch, 6. Mai, 13. Mai und 27. Mai, 20.00 bis 21.15 Uhr

wird unter der Facebookseite "Bibel aktuell" eine Zusammenkunft beworben.

Pfarrer Karl-Heinz Essig führt diese Treffen mit der Methode "Bibel teilen" durch. 

Bei Interesse bitte melden: Karl-Heinz Essig, Tel. 07159-408 785 oder  karl-heinz.essigdontospamme@gowaway.elk-wue.de 

 

 

                            

 

 

 

Erfahrungen mit dem Online-Hauskreisangebot:

Seit  03. April mache ich nun selbst einen Online-Hauskreis. Die Einladung dazu erfolgte über meinen privaten Facebookaccount und die Seite „Bibel aktuell“ auch auf Facebook.

·         Es konstituierte sich schnell eine Gruppe von etwa 7 Personen.

·         In der kurzen Zeit sind wir schon „zusammengewachsen“ und teilen geistliche Erfahrungen und „lernen“ aus dem Beispiel der anderen. Dies ist umso erstaunlicher, da wir uns nur etwa eine starke Stunde online treffen.

 

Folgendes sagen andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kreises dazu:

„Ich bin Judith, komme aus Köln und bin Single. Als Single bin ich dankbar für echte Interaktion und wesentliche Gespräche, weil die im Alltag auf Grund der Kontaktbeschränkung manchmal etwas zu kurz kommen. Klar gibt es Telefon und Videokonferenzen, aber die Gottesdienste und das Gemeindeleben fehlen mir. Ich erlebe den Online-Hauskreis als Ermutigung! Es tut gut, zu wissen, dass Jesu Verheißung gilt „Ich bin immer bei euch, jeden Tag, bis zum Ende der Welt.“ (Mt 28,20) Danke, dass wir uns gegenseitig daran erinnern“ (Judith)

„Wir beide sind erstaunt: auch wenn man vor dem Bildschirm sitzt und geografisch weit verteilt ist, es ist tatsächlich möglich, dass in kurzer Zeit eine Nähe, Offenheit und Verbundenheit in unserer Online Hauskreis Gruppe entstehen konnte und diese erlebbar und spürbar ist.“ (Vroni und Lars)

„Der Online Hauskreis ist für mich wirklich ein vollwertiger Hauskreis!
Guter Austausch! Vor allem sehr glaubensstärkend in dieser Corona Zeit.
Dass ich mit der Akustik etwas Probleme habe ist eben mein spezielles Problem…“ (Renate)