Horizonte (6 teiliger Glaubenskurs) - geeignet für die zweite Lebenshälfte

AUF DEM WEG DES GLAUBENS - EMMAUS

Klug wird man, wenn man über sein eigenes Sterben nachdenkt. Das ist die trotzige Ansage der Bibel - trotzig gegenüber Traurigkeit, Lebensmüdigkeit und Berührungsängsten. Wer sich auf das Thema einlässt, wird an die Grenzen unseres Lebens geführt. Die Hoffnung der Christen wirft Licht ins Ungewisse.  Was kommt auf uns zu? Behutsam erschließt der vorliegende Kurs in sechs Einheiten die Themen Tod, Sterben, Abschied, Auferstehung, Gericht und ewiges Leben. Herausfordernde Fragen lassen über das eigene Sterben nachdenken, zum Beispiel: "Was könnte auf meinem Grabstein stehen?" Intensive Bibelarbeiten vertiefen die Themen. Trauerprozesse werden in unterschiedlichen Formen des Gebetes aufgearbeitet. Das umfassend aufbereitete Material ist für geübte wie ungeübte Gesprächsleitende leicht zu handhaben.       

 

Nähere Informationen:
 
Diakonin Marliese Gackstatter, Tel. 0711/5103610
 
Marliese.Gackstatter@dont-want-spam.elk-wue.de
Marliese.Gackstatter@dont-want-spam.t-online.de

                                                                                                                                                                                                               

 

 

info_outlineService
Ansprechpartner

Frau Dagmar Loncaric

phone0711 45804-9402
Dagmar.Loncaric@elk-wue.de


Herr Markus Munzinger

phone0711 45804-9417
Markus.Munzinger@elk-wue.de

Fax: 0711 45804-9407

shopping_cartIhr Warenkorb0

enthält 0 Artikel

Gesamtwert: 0,00 €

Zum Warenkorb