Postkarten für die Besuchsdienstarbeit

Die Besuchsdienstarbeit bei den Missionarischen Dienste hat gemeinsam mit der Grafikerin Dorothee Krämer Postkarten entwickelt. Die Karten sollen die Arbeit in der Gemeinde erleichtern und stellen eine Möglichkeit zur Kontaktaufnahme dar.

Jürgen Kehrer, Landesreferent für Besuchsdienstarbeit, schreibt dazu: "Leider sind aufgrund der Coronasituation Besuche vor Ort nicht mehr oder nur in besonderen Fällen möglich. Eine Idee ist, dass die Kontaktaufnahme mit der zu besuchenden Person über eine Karte passiert, in der das Angebot der telefonischen Kontaktaufnahme beschrieben und angeboten wird."

Eingeschränkte Kontaktmöglichkeiten sind nicht nur durch Corona gegeben sind, sondern es gibt immer wieder Konstellationen, in denen solche Karten hilfreich sein können. Das Angebot der Missionarischen Dienste eignet sich daher für sehr viele Bereiche - neben den klassischen Besuchsdiensten auch für Kontaktaufnahme in der Gemeinde allgemein, in der Kranken- und Seniorenarbeit und vielem mehr.

Sie können die Vorlagen für die Karten direkt hier herunterladen und dann selbst drucken.

Der Bezug von gedruckten Karten erfolgt über www.kraemershop.de direkt bei der Grafikerin.

Sie können auch ein Bestellformular downloaden und ausdrucken.