ZELTKIRCHE – Gott und Menschen begegnen

 Mit der Zeltkirche öffnet die Evangelische Landeskirche in Württemberg einen besonderen Rahmen, Beziehungen mehrdimensional weiterzuentwickeln. – Kirchengemeinden wachsen zusammen, Kontakte zu weiteren gesellschaftlichen Partnern wie Vereinen, Initiativen, Kommunen, etc. werden intensiviert, die gegenseitige Wahrnehmung innerhalb der Kirchengemeinde verbessert. Gott wird neu erfahren.

Beim Zelt-FEST-ival feiern Kirchengemeinden ein beeindruckendes Fest – und Tausende feiern mit. Zu diesem Zweck hat die Zeltkirche ein eigenes Konzept der Gastfreundlichkeit entwickelt und über Jahre hinweg bewährt. Die gemeinsame Gestaltung der Abende mit Künstlern, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, Vereinen und Einrichtungen wie etwa den Feuerwehren, Schulen, etc. bei Getränken, Snacks in einem ansprechend gestalteten Raum öffnet Möglichkeiten, eigene Glaubenserfahrungen anzusprechen und zu vertiefen. Rund zwei Wochen lang stehen so die ausrichtenden Kirchengemeinden mit ihrer Hoffnung im Mittelpunkt öffentlichen Interesses. Hauptreferent ist Pfarrer Thomas Wingert.

Zeltpfarrer und Zeltmeister stehen der Gemeinde während der ganzen Vorbereitungszeit beratend zur Seite. Neben Abenden, an denen zusammen mit den o.g. Gesprächspartnern Lebens- und Glaubensfragen miteinander in Beziehung gebracht werden, bietet das helle Zelt ein attraktives Ambiente etwa für folgende Veranstaltungen:

 

Volksfest- oder VolksmusikabendeGottesdienste
Konzerte oder TheaterabendeKinderbibelwochen
Comedy- oder KabarettveranstaltungenJugendgottesdienste
Lesungen bekannter AutorenMännervesper
Coaching und ErlebnisvorträgeFrauenfrühstück
Bunte Spiel- und SpaßveranstaltungenSenioren-Nachmittag 
Gemeinsame Abende mit VereinenErlebnisabend zur Begegnung mit Gott

 

Es hat sich bewährt, örtliche Vereine zur gemeinsamen Gestaltung des Programms einzuladen. So entstehen neue Kontakte, und die Vereine bekommen ihrerseits die Möglichkeit zur Präsentation auf einer für sie ungewöhnlichen Plattform. Für besondere Veranstaltungen können externe Referentinnen und Referenten „engagiert“ werden. 
 
Wichtig ist, dass rund um alle Veranstaltungen Raum für Begegnung und Kommunikation geschaffen wird. Dem Aspekt „Gastfreundschaft“ wird darum besondere Aufmerksamkeit zuteil. Dies beginnt damit, dass Gäste bewusst wahrgenommen und persönlich begrüßt werden; in angenehmer Atmosphäre werden sie auf Wunsch bis zu einem freien Platz geleitet; gemütliche Stühle, Bistrotische und Teppichboden tragen zum Wohlbefinden bei; vor, nach (manchmal auch während der Veranstaltungen) verwöhnen Mitarbeiter die Gäste im Bistro mit Getränken und kleinen Häppchen. So soll schon der Rahmen deutlich machen, „wie freundlich der Herr ist“. 
 
In diesem Rahmen will die Zeltkirche Menschen helfen Gott zu begegnen und sich ihm anzuvertrauen. Glauben soll geweckt und gestärkt werden. Dies geschieht in einladender, zurückhaltender Weise. Niemand soll den Eindruck gewinnen, geistig oder geistlich manipuliert zu werden. 

info_outlineService
Ansprechpartner

Frau Dagmar Loncaric

phone0711 45804-9402
Dagmar.Loncaric@elk-wue.de


Herr Markus Munzinger

phone0711 45804-9417
Markus.Munzinger@elk-wue.de

Fax: 0711 45804-9407

shopping_cartIhr Warenkorb0

enthält 0 Artikel

Gesamtwert: 0,00 €

Zum Warenkorb